Tunnel Licht
Bildrechte: pixabay // jplenio

Weihnachten 2020 - Das Weihnachtsfest ist in diesem Jahr überschattet von der Pandemie. Die Heilige Nacht war nicht nur stiller als sonst. Sie war dunkler, bedrohlicher. Das Gotteslob der Engel musste dennoch nicht verstummen. „Fürchtet euch nicht!“ Das war auch in der Jakobuskirche zu hören. In diesem Online-Weihnachtsgottesdienst nun kommt Gott zu Wort. Kommt Licht in die Finsternis. Wir brauchen es nur anzuschauen. Den Link finden Sie hier.

Apropos: Wir können es leuchten lassen! Kerzen liegen im Foyer der Kirche zum Mitnehmen bereit. Damit die Zeichen der Hoffnung und der Liebe Gottes in unsere persönliche Welt hinein strahlen.

Stern Jakobus
Bildrechte: Jörg Baesecke

Weihnachten 2020 - In diesem Jahr hatten sich Hedwig Rost und Jörg Baesecke bereiterklärt, unsere Christmette mitzugestalten. Und jetzt? Lockdown - bzw. „Neamd geht außa aus der Stub’n“, wie es im Lied heißt. Und doch laden uns die beiden zu sich ein, in ihre Stube, zu einer kleiner Andacht , aber eben virtuell. Es geht um den heiligen Josef, der in einem weihnachtlichen Märchen aus Belarus die Zeitenwende erlebt. Mit dabei sind ihre Tochter Clara und zuletzt auch Pfarrer Martin Zoebeley. (Der Link ist nicht mehr aktiv.)

"Euch ist ein Kindlein heut geboren...": Die Christvesper mit Pfr. Hermann Geyer stellen wir Ihnen ebenfalls online zur Verfügung, falls Sie den Gottesdienst vor der Kirche nicht besuchen können. (Den Link finden Sie ab 24.12., 18 Uhr hier.)

Mikrofon
Bildrechte: Pixabay // freestocks-photos

13. Dezember 2020 - Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von der Regierung ausging, dass alle Welt mit dem Singen in Gottesdiensten aufzuhören habe. Und jedermann hörte damit auf. Nur einer nicht, ein Priester, dem das Lob Gottes über alles ging. Er sang, nachdem er von seiner virenbedingten Dysphonie genesen war, das Lob Gottes anlässlich der wunderhaften Geburt eines Kindleins, seines neugeborenen Sohns. Das Kindlein des Zacharias ist freilich nicht Jesus, sondern jener Johannes, der ihm später den Weg bereiten wird.

Da unser Johannisfest am 24. Juni virenbedingt ausfiel und fortan das Singen im Gottesdienst verboten ist, wird am 13.12. ein Lied für die Geburt des Johannes im Zentrum stehen. Das Lied des Zacharias. Alle Töne, die Ober- und die Untertöne, denken wir uns dazu.

Zweiter Advent
Bildrechte: Pixabay // Myriams-Fotos

5./6. Dezember - Der Zweite Advent steht bevor. Das gibt uns die Gelegenheit, zwei sehr unterschiedliche Gottesdienste zu besuchen: Am Samstag, 5.12., wird um 17 Uhr wieder ein stimmungsvoller Wald-Gottesdienst mit dem Kikiteam stattfinden; der Ort ist, wie schon im letzten Jahr, beim Link Geräumt, kurz vor dem Gatter. Ob das Thema vielleicht schon mit dem Datum vorgegeben ist? (Nikolaus, ick hör dir trapsen….:-).

Tags darauf haben wir einen besonderen Gast in der Jakobuskirche. Erstmals wird Prof. Albrecht bei uns und mit uns einen Gottesdienst feiern, am 6. Dezember um 10 Uhr. Ein wichtiger Grund mehr, auf dem Weg zu einem besonderen Weihnachtsfest auch mal in der Jakobuskirche Station zu machen.

Nächste besonderen Termine

So, 25.4. 10-11 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Pullach Jakobuskirche
So, 2.5. 10-11 Uhr
Pfr. Dr. Lothar Malkwitz
Pullach Jakobuskirche
So, 9.5. 10-11 Uhr
Pfarrer i. R. Kurt H. Bordon
Pullach Jakobuskirche
Sa, 29.5. 19 Uhr
Pullach Jakobuskirche

Tageslosung

Siehe, ich habe dich geprüft im Glutofen des Elends.
Jesaja 48,10
Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen und euch ausstoßen und schmähen und verwerfen euren Namen als böse um des Menschensohnes willen. Freut euch an jenem Tage und tanzt; denn siehe, euer Lohn ist groß im Himmel.
Lukas 6,22-23

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

25.04.2021 Jubilate

Wochenspruch: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. (2. Kor 5,17)
Predigttext: Apg 17,22–34
Wochenspruch: 2. Kor 5,17


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

13.05.2021 Christi Himmelfahrt

Zum Kalender
Über unseren Kirchturm hinaus...