Anders als geplant…

Gleise
Bildrechte: Pixabay // chriswolf

4. Juli 2021 - Im Gottesdienst der Jakobuskirche wird einiges ganz besonders sein, anders als geplant. Das zeigt schon die ungewöhnliche Anfangszeit: 14 Uhr. Anders als geplant, lassen die strengen kirchlichen Vorgaben noch keine Bewirtung zu. Gefeiert wird trotzdem. 

Im Familiengottesdienst wird von Petrus erzählt. Anders als von ihm geplant, hat er vergeblich gearbeitet. Durch das Wort Jesu kommt es anders, durch die Berufung sogar ganz anders als geplant.

Das Besondere: Wir erzählen uns, warum wir zu Jesus gehören. Und was das für unsere Lebensplanung bedeutet. Wir – das sind neben den beiden Pfarrern Dr. Hermann Geyer und Martin Zöbeley Mitglieder des Kirchenvorstands. Und Pastoralreferent Gerhard Wachinger, der zu anderen Aufgaben berufen ist – und neue Wege plant.

Besonders ist auch, dass endlich der Chor wieder singen wird, draußen, auf der Wiese der Jakobuskirche. Es sei denn, es kommt anders als geplant…

…am Sonntag, den 4. Juli, um 14 Uhr!