Geduld
Bildrechte Pixabay _NoName_13

Sonntag, 25. Januar 2024 - Kinder können schon mal ungeduldig werden, wenn sie genervt oder gelangweilt sind von dem, was andere von ihnen wollen. Genau das führen uns die Kinder des Kindermusicals (Ltg. Sonja Beck) deutlich vor Augen und Ohren. Wie werden sie wohl reagieren auf das, was Eltern von ihnen erwarten?

Wie aber sieht es mit deren Geduld aus? Die Frage ist nicht weniger wichtig in Konflikten. Ellen Brandenburg und Rebecca Helmes, zwei Lektorinnen in Ausbildung, geben eine Antwort. Auch auf die Frage, wie es mit der Geduld unseres himmlischen Vaters aussieht, wenn wir nicht so leben, wie wir sollen. Verliert Gott allmählich seine Geduld?

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit Geduld und Spaß am 25. Februar, 10 Uhr.

Wein
Bildrechte Pixabay // sponchia

September 2023 - Die erfolgreiche Veranstaltungsserie "Auf ein Glas Wein" geht in die nächste Runde. Bis Weihnachten erwarten Sie interessante Themen, die nach einem kurzen Impulsvortrag zur Diskussion, Vertiefung, Hinterfragung einladen. Die Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr, für das "Glas Wein" ist gesorgt:

25.09.: „The beauty and the beast“, Jess Walter, Pullacher Künstler

23.10.: „Mein Geworden-sein – und wie es sich in meinen Gottesdiensten ausdrückt“, Pfr. Dr. Lothar Malkwitz

27.11.: "Gehört der Islam nicht zu Deutschland?", Susanne Odin (Islamwissenschaftlerin M. A., Referentin im Büro der Landeskirchlichen Beauftragten für Interreligiösen Dialog und Islamfragen)

18.12.: „Oh Heiland, reiss die Himmel auf!“, Friedrich Spee von Langenfeld (Dichter, Christ, Jurist) - ein Lichtblick in dunkler Zeit, Jörg Baesecke

22.01.24: „„Möchtest Du lieber allein sein? Oder doch in Deiner Kirchengemeinde bleiben!“ Gespräch über Kirchenaustritt - Hanns-Peter Wiese und Pfr. M. Zöbeley

19.02.24: „Leben begleiten bis zuletzt - Einblicke in die ambulante Hospizarbeit“.
Referentin ist Mechtild Reinhardt.

Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen und interessierte Mit-DiskutantInnen!

 

Party
Bildrechte Pixabay // ktphotography

Sonntag, 11. Februar 2024 - Was wir am vergangenen Sonntag gefeiert haben, war keine rauschende Ballnacht zum Fasching, mit Kostümen, Masken und albernen Büttenreden. Das war ein fröhliches Fest zur Ehrung unserer Ehrenamtlichen, mit einem Gottesdienst zur höheren Ehre unseres Gottes. Doch nun platzt ein Stimmungskiller in das ausgelassene Treiben.

Ein Post wie im Internet: Ich hasse eure Feste. Ein Hasspost,nicht aus einem Internet-Forum, sondern aus der Bibel. Und der das postet, ist kein Geringerer als der Prophet Amos. Ein hassender Gott – im Predigttext am Faschings-Sonntag? Gibt es nun eine Hasspredigt? Mehr dazu im Gottesdienst am 11.2.um 10 Uhr. Herzliche Einladung!

Kerzen
Bildrechte Pixabay // 2431 Bilder

Samstag, 6.Januar 2024 - Wir feiern in einem Gottesdienst in der Jakobuskirche am 6. Januar um 17 Uhr das Fest der drei Weisen aus dem Morgenland, die durch Licht geführt, ihr Ziel erreichten.

Sie folgten ihm, wie Jesus Christus es später mit folgenden Worten beschrieb:
"Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben"
Licht ist präsent, im Irdischen wie im Spirituellen - so auch in der Musik.

Gemeinsam mit den Sängerinnen A-Reum Lee und Sarah Williamson begibt sich Aldo Brecke auf eine musikalische Reise zum Thema Licht. Vom abendlichen Glanz der Sonne, durch eine von Mond und Sterne erhellte Nacht zum Morgenlicht.

Nächste besondere Termine

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

25.02.2024 Reminiszere

Wochenspruch: Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. (Röm 5,8)
Predigttext: 4. Mose 21,4–9


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

28.03.2024 Gründonnerstag

Zum Kalender
Über unseren Kirchturm hinaus...