Weltgebetstag
Bildrechte: © 2020 World Day of Prayer International Committee, Inc.

März 2022 - Der ökumenische Weltgebetstag 2022 wurde von Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet. Das Motto ist „Zukunftsplan Hoffnung“. Im Gottesdienst erfahren Sie mehr über die Geschichte und Eigenheiten der drei Länder des Vereinigten Königreichs. Die Frauen erzählen von ihrem stolzen Land, aber auch über Armut, Einsamkeit und Missbrauch.

Das Vorbereitungsteam der evangelischen und katholischen Kirchen in Pullach hat sich wegen der Corona Situation entschieden, in diesem Jahr den Weltgebetstag nicht in einer der Kirchen zu feiern.

Interessierte sind eingeladen den Gottesdienst über Bibel-TV oder online (YouTube) mit zu feiern:

Wie Sie Bibel TV empfangen, können Sie hier nachlesen: https://www.bibeltv.de/empfang

Sendezeiten:

  • Freitag, 4. März 2022 19 Uhr
  • Samstag, 5. März 14 Uhr 
  • Sonntag, 6. März 11 Uhr

Ebenfalls um 19 Uhr ist Premiere des Gottesdienstes online: auf www.weltgebetstag.de und unserem YouTube-Kanal 

Grüner Daumen
Bildrechte: Pixabay // Gerald

Februar 2022 - Wir versuchen die Außenanlagen auf der Südseite der Jakobuskirche so schön und blühfreudig wie möglich zu gestalten. Unsere Hausmeister Luka und  Mirko Corluka machen schon die Hauptaufgaben wie Rasenmähen, Laub zusammenrechen und Gießen bei Trockenheit. Aber uns fehlt Jemand, der ihnen sagen kann „diese Pflanze im Herbst schneiden oder im Frühjahr“ oder „diese Pflanze passt zu jener oder nicht“.

Haben Sie Lust, ab und zu im Vorgarten unserer Kirche nach dem Rechten zu schauen? Das Umweltteam und die ganze Gemeinde würden sich freuen.
Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung: Konrad Petersen, Tel. 793 0989

Schwimmbad
Bildrechte: Pixabay // 12019

Sonntag, 06. Februar 2022 - Oder war es etwa Jesus? Ein Video, zigtausend Mal angeklickt, zeigt ein Schwimmbecken, in dem ein paar Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Dazwischen ein weißgekleideter Mann, der feierlich übers Wasser schreitet. Der Bademeister schnauzt ihn an, erst wegen seiner Klamotten. Dann, weil er nicht geduscht, im Wasser versinkt. Rettung? Fehlanzeige.

Die Reaktionen auf das Werbefilmchen des Waldschwimmbads sind geteilt. Sie werfen die Frage auf, ob wir glauben, was wir sehen. Um diese Geschichte, um ihr berühmtes Vorbild im Matthäusevangelium und um unsere Vorbilder geht es am Sonntag, den 6.2., um 10 Uhr in der Jakobuskirche. Jesus als (Bade-)Meister? Treffer, versenkt…

Blick
Bildrechte: Pixabay // Anabel_P

30. Januar - Gott schauen von Angesicht, wer möchte das nicht? Auch Mose, der in harter Zeit sein Volk durch Wüste und Krise führen soll und Gott dafür um Vergewisserung bittet: "Lass mich deine Herrlichkeit schauen", bekommt diesen Wunsch so nicht erfüllt. Doch indem er sich in exponierter Lage als geborgen und bewahrt erfährt, berührt er, als er Gottes Herrlichkeit hinterherschaut, sein Geheimnis.

Am 30. Januar, dem letzten Sonntag der Epiphaniaszeit, feiern wir angesichts der aktuellen Lage wie häufig in den letzten zwei Jahren den Gottesdienst in kurzer Form wieder auf der Wiese vor der Jakobuskirche - auch gerade für besonders Vorsichtige, für Abgehärtete und Unerschrockene.

Erkennen Sie Gott? Die Gelegenheit dazu haben Sie immer, besonders am Sonntag um 10 Uhr im Gottesdienst der Jakobuskirche.

Herzliche Einladung!

Ihr Pfr. Dr. Hermann Geyer.

Nächste besonderen Termine

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

10.07.2022 4. So. n. Trinitatis

Wochenspruch: Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Gal 6,2)
Predigttext: Joh 8,3–11


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

02.10.2022 Erntedank

Zum Kalender
Über unseren Kirchturm hinaus...