Danke
Bildrechte pioabay // stur

Sonntag, 15. Januar 2022 - Alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zum Neujahrs-DANKE-Empfang des Kirchenvorstands eingeladen. Nach dem Gottesdienst wird beim Kirchenkaffee ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick aufs Neue gegeben, in der Hoffnung, dass unsere Gemeinde 2023 mindestens wieder so lebendig werde wie vor der Corona-Zeit. Bei der Gelegenheit wird allen Ehrenamtlichen ein kleines Dankeschön überreicht. Denn was wäre unsere Jakobuskirche ohne sie? Und was ohne Sie?

Lichter
Bildrechte Pixabay // Noname_13

6. Januar 2023 - Am Freitag, den 6.1.2023 findet um 17 Uhr in der Jakobuskirche erstmals ein Lichterfest statt: Traditionell wird am 6. Januar der Dreikönigstag gefeiert sowie das orthodoxe Weihnachtsfest. In der Evangelischen Kirche weist der alte Name des Festtags auf eines der ältesten christlichen Feste hin, auf das Fest Epiphanias, das Fest der Erscheinung Christi. Der Name macht auf das Licht aufmerksam, das in die Welt gekommen und uns Menschen erschienen ist. 
Die Jakobuskirche feiert es heuer mit einem besonderen Lichterfest, bei dem Musik und Lyrik im Wechsel erklingen. Wer das möchte, kann selbst ein Gedicht mitbringen und vorlesen. Vielleicht fühlt der Eine oder die Andere sich sogar dazu angeregt, selbst ein Gedicht zu schreiben, ob mit Reimen oder ohne, ob in Mundart oder als Poetry Slam.

So oder so: Lassen Sie sich erleuchten – und überraschen! Herzliche Einladung!

Ihr Pfr. Martin Zöbeley

PS: Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen; einen literarischen Beitrag können Sie ggf. uns gerne schon vorher ankündigen.

Krippe
Bildrechte pixabay // drehkopp
24.12., Heiligabend

11:00 Uhr Mitmachkirche für die ganze Familie; mit Prädikantin Andrea Bliese

Zuerst sind die kleinen Kinder dran: Mit einem fröhlichen Weihnachgottesdienst für die ganze Familie stimmen wir uns schon am Vormittag auf den Heiligen Abend ein.

16:00 Krippenspiel-Gottesdienst, mit Pfrin. Beate Saalmüller-Bernstein & KriSpi-Team

Am Nachmittag folgt das beliebte Krippenspiel mit zahlreichen Kindern draußen, auf der Wiese vor der Kirche,bei jedem Wetter.

18:00 Christvesper, mit Pfr. Martin Zöbeley

Die Christvesper wird abends wieder in der Kirche gefeiert, mit festlicher Bläsermusik.

23:00 Uhr Christmette, Pfr. Martin Zöbeley

Die Christmette beginnt in der Nacht um 23 Uhr und schließt den Abend stimmungsvoll ab.

25.12., 1. Weihnachtstag

10:00 Uhr, Christfest mit Abendmahl, mit Pfrin. Beate Saalmüller-Bernstein

All denjenigen, die die Geburt Christi ohne jeden Trubel begehen wollen, bieten wir am Christfest, am 25.12., um 10 Uhr einen Gottesdienst mit Abendmahl an.

26.12., 2. Weihnachtstag

10:30 Uhr, Fest-Gottesdienst mit Quempas-Singen in der Apostelkirche

Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind wir um 10:30 Uhr in die Apostelkirche eingeladen. Zu einer besonderen Tradition zählt dort das feierliche Quempas-Singen mit Elisabeth Biener.

 

Bei Gottesdiensten in der Jakobuskirche gilt die Empfehlung, weiterhin die Maske zu tragen – in gemeinsamer Verantwortung.

Freude
Bildrechte Pixabay // 95C

17. Dezember 2022 - Gott sei Dank gilt nach wie vor: Was wirklich zählt im Leben, das lässt sich nicht machen. Dazu gehört die Lebensfreude, die im kommenden Gottesdienst im Zentrum stehen wird. Freude kommt und geht. Sie ist unbestechlich. Sie ist nicht käuflich. Freude ist entweder authentisch – oder sie ist nicht. Dasselbe gilt für "Güte – Dankbarkeit – Friede". Auch das, was diese Worte bezeichnen, ist dem verbreiteten Bedürfnis oder Drang, "etwas machen zu können", entzogen. Alles was wir "machen" können ist, "es" geschehen zu lassen.

Dezember 2022 - Das Umweltteam der Jakobuskirche hat ihre Re-Zertifizierung des Grünen Gockels erfolgreich durchgeführt. Damit dürfen wir ihn weiterhin an der Eingangstür prangen lassen. Unser Auftrag bleibt: immer weniger umweltschädigende Ressourcen zu verbrauchen und immer mehr Menschen für den Umweltschutz zu interessieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nächste besonderen Termine

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

05.02.2023 Septuagesimä

Wochenspruch: Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit. (Dan 9,18)
Predigttext: Mt 9,9–13


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

22.02.2023 Aschermittwoch

Zum Kalender
Über unseren Kirchturm hinaus...