Aktuelle Informationen

Pandemie-bedingt finden bis mindestens Mitte Februar keine Präsenz-Gottesdienste in unserer Jakobuskirche statt. In unregelmäßigen Abständen bieten wir Ihnen hier auf unserer Webseite Alternativen an.

 

Vorplatz
Bildrechte: Stefanie Kaufmann

 

21. Juni 2020 - Wieder lädt Jesus uns ein. Einmal mehr ruft er sie alle zu sich: die Mühseligen, die Beladenen – und mit ihnen auch uns hier in Pullach.

Was bedeutet das für uns? Eingeladen sind wir jedenfalls alle, ob wir uns frei fühlen und unbeschwert oder ob wir unsererseits ein Päckchen zu tragen haben. Kommt her zu mir alle, sagt Jesus. Und er verspricht uns: ich will euch erquicken. Das großzügige Angebot nehmen wir gerne an, wenn wir am Sonntag, den 21. Juni, um 10 Uhr Gottesdienst feiern – wie immer auf dem Vorplatz der Jakobuskirche.

Dafür empfehlen wir, einen Mundschutz mitzubringen; außerdem ein Sitzkissen, wenn es das Wetter erlaubt. Wenn nicht, wird es zumindest einen erfrischenden Gottesdienst to go geben. 

Macht Jesus Christus uns denn frei? So fragt  – Ihr Pfarrer Zöbeley

Pfingsten
Bildrechte: Pixabay // geralt

Pfingsten 2020 -  Gottesdienst live, auf dem Vorplatz der Jakobuskirche, am Sonntag um 10 Uhr mit Pfarrer Dr. Lothar Malkwitz: „Über Verstehen und Verstanden werden“ 

Und auch online: Am Pfingstmontag für die ganze Familie sind „Christopher und sein Papa“ mit einem Video zu sehen! (Link am Pfingstmontag hier)

Ohr
Bildrechte: Pixabay // ThomasWolter

24. Mai 2020 - Der Sonntag mit dem Namen Exaudi spricht das Hören an. Dabei bittet der Psalm 27 nicht um Gehör, er befiehlt Gott ganz direkt: Höre! Dass Gott die Stimme der Betenden hört, steht doch außer Frage. 

Nächste besonderen Termine

Mo, 15.3. 19:30-22 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Sonstiges Sonstiges
Mo, 19.4. 19:30-22 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Sonstiges Sonstiges
Mo, 7.6. 19:30-22 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Sonstiges Sonstiges
Mo, 5.7. 19:30-22 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Sonstiges Sonstiges
Mo, 13.9. 19:30-22 Uhr
Pfr. Martin Zöbeley
Sonstiges Sonstiges

Tageslosung

Du bist mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt.
2.Samuel 22,3
Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
Römer 8,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

28.02.2021 Reminiszere

Wochenspruch: Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. (Röm 5,8)
Predigttext: Jes 5,1–7
Wochenspruch: Röm 5,8


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

01.04.2021 Gründonnerstag

Zum Kalender
Über unseren Kirchturm hinaus...