Kopf hoch!

Zweiter Advent
Bildrechte: Pixabay // Myriams-Fotos

5. Dezember  2021 - „Steht auf und erhebt Eure Häupter, denn Eure Befreiung naht sich!" (Lukas 21,28)

Dies ist das Wort zum zweiten Advent! Und natürlich ist es völlig ungeschützt gegenüber dem Spott und der Häme der Ungebildeten wie der Gebildeten unter den Verächtern von Religion. Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben. Es ist müßig zu versuchen, sie zu überzeugen.

Der Gottesdienst am 2. Advent will nicht überzeugen; er will nähren in diesen herausfordernden Zeiten. Deshalb werden wir im Rahmen strenger Hygienemaßnahmen gemeinsam das Heilige Abendmahl feiern: als Zeichen einer verantwortungsvollen und liebevollen Gemeinschaft, in der jede und jeder ihren und seinen eigenen Platz.hat.

Erhebt Eure Häupter: nicht in der Überheblichkeit der Nase-Weisen und nicht in der Unterwürfigkeit der Beschämt-zu-Boden-Sehenden!

Aufrechten Hauptes sich für Schönheit des Lebens öffnen, dankbar sein, daran Anteil haben zu dürfen. Und all dies im Wissen um die eigene Ohnmacht.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 2. Advent in der Jakobuskirche. Es gilt die 3-G- Regel:  Genesen, geimpft oder getestet.                                                  Pfarrer Dr. Lothar Malkwitz